Überspringen zu Hauptinhalt
Was quälend die Ruhe stört, 100x120, Öl a. Lw., 2016

Offenes Atelier

  • 6. Oktober 2016

Samstag, den 22.10. 2016, 14:00 - 20:00 Uhr Sonntag, den 23.10. 2016 14:00 - 20:00 Uhr Rellinger Straße 25, 20257 Hamburg Erreichbar mit Bus M4, Apostelkirche Bus 183/283 Armbruststraße U2 Osterstraße

Weiterlesen

Barbara Pier – Bildzweifel – Malerei 2013-2015

  • 16. November 2015

Ausstellungseröffnung Freitag, den 20. November 2015, 20 Uhr Begrüßung: Ute Klapschuweit Rede: Matthias Oppermann, vorgetragen von Jutta Schwöbel Werkstattgespräch: Dienstag, den 24. November 2015, 20 Uhr Dauer der Ausstellung: 16. Dezember 2016 Öffnungszeiten: Di + Mi 13-18 Uhr und nach…

Weiterlesen

Strich oder Linie

  • 14. August 2015
Seit mindestens 30.000 Jahren wird gezeichnet. Das Zeichnen geht dem Bezeichnen voraus und ist somit Voraussetzung für Schrift und abstraktes Denken. Seit der Renaissance gilt die Zeichnung als eigenständiges Medium. Zeichnung als originäres Ausdrucksmittel ist nach wie vor in vielen Bereichen präsent, nicht nur in der Kunst, aber ist sie auch noch aktuell? Was ist ihre originäre Kraft und wie unterscheidet sie sich
von anderen Medien? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die diesjährige Jahresausstellung
des Berufsverbandes bildender Künstlerinnen und Künstler Hamburg.
Weiterlesen
An den Anfang scrollen